neues Logo 2017

 

Newsletter 1/17

Vorschau Newsletter 1/17

 

youvent logo

 

Alle Achtung Logo

2017

EGJ-Treffen und Landesjugendsynode

Eingereicht von redaktion am 05. Jun 2017 - 15:24 Uhr

Am 19. und 20. Mai fanden das EJG-Treffen und die Landesjugendsynode statt. Auch Janis und Tamara von intakt waren dabei.

 

Am Freitag, den 19.05.2017, dem Abend vor der Landesjugendsynode, traf sich die EGJ (die Evangelische Gemeindejugend Baden) zu ihrer jährlichen Zusammenkunft. Die EGJ ist ein Schwesterverband von intakt, dessen Hauptamtlichen im Büro direkt neben dem unsrigen sitzen. In der EGJ organisiert sich die Kinder- und Jugendarbeit der Kirchengemeinden, auf Landeskirchenebene. Ziel ist es, Rahmenbedingungen, Veranstaltungen, Workshops und Kampagnen zu stellen, um Kinder- und Jugendarbeit zu unterstützen.
Am Freitagabend war nun wieder eine Veranstaltung, zu der auch Janis Busch und Tamara Foshag, beide im Landesarbeitskreis von intakt, eingeladen waren. Die beiden haben sich einen Abend lang angeschaut, wie es bei der EGJ so zugeht, wie der neue EGJ-Rat gewählt und wie gemeinsam an Themengebieten gearbeitet wird.
Nach allgemeinem Ankommen und Abendessen, bei dem sich alle beschnuppern konnten, ging es auch schon inhaltlich los. Constanze Thielen von der youth academy hat mit der Gruppe zum Thema Meinungsbildung, Hate speech in sozialen Netzwerken und was man gegen letzteres machen kann, gearbeitet. Der letzte Tagespunkt war dann anschließend die Wahl des neuen EGJ-Rates.
Aber jetzt zur Frage, warum zwei intaktler bei der EGJ zu Gast waren. Das kommt daher, dass beidseitiges Interesse an einer Zusammenarbeit besteht. Wir haben eine ähnliche Zielgruppe und möchten nun von den gegenseitigen Erfahrungen profitieren.
Nach der Ratswahl an besagtem Freitag haben Janis und Tamara sich dann gleich mit diesem verständigt und vereinbart, dass sie auch an der ersten Klausurtagung der EGJ teilnehmen dürfen. Dort soll ein weiteres Beschnuppern stattfinden und besprochen werden, ob die gemeinsamen Interessen weiter ausgebaut werden können sowie in welcher Form eine Kooperation in Frage käme.
Ihr könnt also mit uns zusammen gespannt sein, was sich daraus ergibt. Wir halten euch auf jeden Fall auf dem Laufenden.

 

Am 20. Mai fand die fünfte Landesjugendsynode im EOK in Karlsruhe statt. Es waren ca. 65 stimmberechtigte Delegierte anwesend. Ein inhaltlich wichtiges Thema war das gemeinsame Sozialwort der Jugend mit dem Titel "Damit die Welt zusammenhält". Dieses wurde innerhalb der letzten zwei Jahre von der Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend in Deutschland (aej) und dem Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) gemeinschaftlich verfasst. Vormittags fand im Rahmen der 1. Plenarsitzung unter anderem die Einführung in das Schwerpunktthema statt und die Synodenteilnehmer konnten im Worldcafe mit Experten erste Informationen zu den Themen des Sozialwortes austauschen. Nach der Mittagspause wurde parallel in den sechs Workshops 'Globale Welt', 'Soziale Welt', 'Bildungswelt', 'Arbeitswelt', 'Demokratische Welt' und 'Digitale Welt' unter Anleitung der Experten thematisch gearbeitet. Im Rahmen der 2. Plenarsitzung wurde Julia Rée in den Vorsitz der Evangelischen Jugend Baden gewählt, sowie Cornelius Schuster und Mirjam Feldmann in den Vorstand. Anschließend wurde aus jedem Workshop ein kurzer Bericht im Plenum vorgestellt. Mit einem Reisesegen und der Verabschiedung endete die fünfte Landesjugendsynode. Wir sind gespannt, was uns nächstes Jahr erwartet. Der Termin, 09.06.2018, steht jedenfalls schon fest.

 

Bericht: Janis Busch und Tamara Foshag